Probe: Kleine Teile


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

      

     

 

Womit?

ColorLite bietet seinen Kunden eine ideale Lösung zur Messung  von kleinen Flächen, z.B. kleiner als 10 mm.

Für die Messung sehr kleiner Teile bieten wir eine s-Version an, bei welcher der Messkopf spitz zulaufend ist und auch eine kleinere Messöffnung hat.

Dieser spezielle 45°/0° Messkopf hat eine Auflagefläche von nur 13 mm, eine Messöffnung von nur 5,5 mm und misst über eine Messfläche von 3 mm im Durchmesser. Dieser Messkopf ist erhältlich für  sph900-, sph870- und sph9i-Spektralphotometer. 

 

Für spezielle Anforderungen bieten wir einen d/8°-Messkopfadapter, welcher eine Messöffnung von nur 3,5 mm und eine Messfläche von ca. 3 mm im Durchmesser hat.

 

Wie?

Der Messkopf wird auf die Probe aufgesetzt. Durch einfaches Herabdrücken des gefederten Messkopfes wird der Messvorgang ausgelöst. Alle Messköpfe, ausgenommen Messköpfe mit Wasser- und Spritzschutzeigenschaften (IP67), sind gefedert. 

 

Es wird empfohlen eine Mehrfachmessung durchzuführen, d.h. der ausgegebene Messwert ist das Ergebnis von 3 Messungen hintereinander. Durch Erhöhen der Anzahl von Messungen kann die Wiederholbarkeit von inhomogenen Oberflächen verbessert werden.

 

Es ist auch möglich, die Messung auf dem in der Halterung Art. 13484 senkrecht positionierten Messkopf durchzuführen. Bei dieser Methode wird die Probe einfach auf die Messkopf-Öffnung platziert. Durch Betätigen der Enter-Taste am Spektralphotometer kann der Messvorgang ausgelöst werden, oder vom PC aus mit der PC-Software ColorDaTra Professional. 

 

Benötigte Ausstattung:

Spektralphotometer:
ColorLite sph900 - S-Verion
ColorLite sph870 - S-Version
ColorLite sph860 - S-Version
ColorLite sph9i - S-Version
ColorCube

PC Software:
ColorDaTra Pro
ColorDaTra Basic

Zubehör:
d/8° Adapter MA35-UK (3mm)

Zielvorrichtung